Angst vor dem Gefängnis


 

       

Bücher

Vernehmung im Polizeialltag

Die Kunst, die Wahrheit aus Tätern herauszuholen.

Ob jemand bei einer Vernehmung lügt oder die Wahrheit spricht, ist kaum herauszufinden, gesteht der Kriminalist Josef Wilfling ein. Er ist pensionierter Kriminalbeamter der Münchner Mordkommission. Wilfling rät dazu, die zu Vernehmenden in Widersprüche zu verstricken. Zu allererst sei es aber notwendig, herauszufinden zu versuchen, welches Motiv hinter einer Lüge stecken könnte.

Der häufigste Grund, warum Kriminelle lügen, sei die Angst vor dem Gefängnis. Allerdings sei das Unangenehme am Gefängnis nicht das Eingesperrtsein, sondern das Weggesperrtsein. Nach Wilflings Erfahrung schmerze es die Täter am meisten, dass sie ihr Leben in Freiheit aufgeben müssten, wenn sie hinter Schloss und Riegel marschierten. Es täte ihnen weh, ihre Freundin, Frau, Kinder, Eltern und Freunde „draußen“ lassen zu müssen und keinen Einfluss auf sie zu haben.

Der Autor Josef Wilfling beschreibt in seinem neuen Buch verschiedene Vernehmungsmethoden, Fragetechniken und wie man als Kriminalist einen „subjektiven Tatbestand“ erarbeitet. Er erläutert die Unterschiede zwischen Zeugen- und Beschuldigtenvernehmungen und wie man mit ihnen umgeht. Wilfling zeigt die Grenzen der Wahrheitsfindung auf, legt Grundregeln der Vernehmung dar, erklärt unterschiedliche Vernehmungsstrategien und -taktiken, etwa die „goldene Brücke“.

Josef Wilfling, Jahrgang 1947, war 42 Jahre lang im Polizeidienst, 22 davon bei der Münchner Mordkommission. Er war mitbeteiligt an der Aufklärung spektakulärer Fälle wie dem Mord an dem Münchner Volksschauspieler Walter Sedlmayr oder dem Münchner Modedesigner und Szene-Promi Rudolph Moshammer. Er überführte den mehrfachen Frauenmörder Horst David und vernahm Hunderte andere Kriminelle. Wilfling ist seit einigen Jahren im Ruhestand – aber nicht ganz: Er hat vor seinem neuen Buch über die Kunst des Vernehmens bereits Bestseller veröffentlicht, nämlich „Abgründe“, „Unheil“ und „Verderben“

Josef Wilfling: „Geheimnisse der Vernehmungskunst – die Strategien des legendären Mordermittlers“, Wilhelm Heyne Verlag, München, 2019;

www.heyne.de



diekriminalisten.at, April 2019