Aus der Perspektive einer forensischen Gutachterin


 

       

Bücher

Wahre Verbrechen

Acht Fälle aus der Praxis einer Forensikerin.

Dr. Hanna Ziegert ist Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie. Sie hat über 30 Jahre Erfahrung als forensische psychiatrische Gutachterin. Ihre Tochter Dr. Nora Ziegert ist Juristin und angehende Notarin. Jetzt hat Hanna Ziegert ihre Erfahrungen mit den Verdächtigen gemeinsam mit ihrer Tochter zu Papier gebracht und aus acht Fällen spannende Kurzkrimis komponiert.

Ziegert und Ziegert sprechen in ihren Geschichten nicht von „Schuld“ und „Unschuld“, sondern von „Schuldfähigkeit“. Sie rollen ihre Fälle nicht auf wie das im Boulevard der Fall wäre. Sie schildern sie aus einer anderen Perspektive – der Perspektive einer forensischen Gutachterin. Sie schildern die Fälle mit Einfühlungsvermögen und Intuition.

Es geht um eine Frau, die eine Fremde zusammenschlägt, eine Mutter, die ihr Kind verhungern lässt, einen Mann, der zum Brandstifter wird. „Wenn ein Verbrechen geschieht, muss man genau hinsehen, um zu verstehen“, sagt Hanna Ziegert. „Denn in jedem Täter steckt ein Mensch mit einer Vergangenheit, ein Mensch, der einen Weg zum Täter gegangen ist.“

Hanna und Nora Ziegert: „Die Schuldigen – True Crime: Geschichten über Frauen und Verbrechen“, Penguin Verlag, München, 2017, www.penguin-verlag.de

diekriminalisten.at, Februar 2018