ausgabe 8.2018
Legal Tech
Roboteranwalt und Online-Gericht
Mit Legal Tech hält die Informationstechnologie auch in Rechtsanwaltskanzleien und Gerichtssäle Einzug. Das bringt neue Chancen, neue Risiken – und möglicherweise auch eine Änderung der Prozessordnung mit sich.
 
Interview
Daten sind nicht neutral
Mag. Sophie Martinetz, Gründerin der Legal-Tech-Plattform Future-Law: Künstliche Intelligenz kann Vorurteile „lernen“.
 
Judge4U
Die neue Autorität
Beim Präventionsprojekt „Judge4U“ lernen Jugendliche Vertreter des Rechtsstaats von einer für sie überraschenden Seite kennen.
 
Whistleblowing
Held oder Verräter?
Whistleblower können zur Aufklärung von Straftaten beitragen. Internetbasierte elektronische Hinweisgebersysteme schützen ihre Anonymität und erleichtern die Informationsweitergabe.
 
Tatortarbeit
Identifizierung Zahn um Zahn
Bei der Identifizierung von Katastrophenopfern fällt einem die DNA als Mittel der Wahl ein. Doch die Identifizierung über Zähne geht viel schneller, ist billiger und „einfach“.
 
Ellingers Kommentar
Eine gerechte Wirtschaftsordnung
Seit Donald Trump einen Wirtschaftskrieg mit der halben Welt begonnen hat stellte sich mir die Frage, ob es auch für die Wirtschaftsordnung normative Grundsätze der Gerechtigkeit gibt?
 
Kiberer Blues
Integration, die EU und Fußball
Die österreichische EU-Ratspräsidentschaft hat begonnen. Sicherheit, Grenzschutz und die Flüchtlingsaufteilung werden wesentliche Themen sein. Sollte man ein paar Ratssitzungen auf die Kaiserwiese verlegen?
 
Interview
Dschihadismus in Frage stellen
Dr. Veronika Hofinger vom Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) hat die Fälle von zehn Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen untersucht, die nach § 278b StGB (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung) verurteilt worden sind.
 
Studie
Einsatz auf Augenhöhe
Erstmalig in Österreich wurde untersucht, wie Kinder Polizeieinsätze bei Gewalt in der Familie erleben.
 
Gewalt in Familien
Gefährder sind meist Männer
Nach zwanzig Jahren Gewaltschutz gibt es immer noch Situationen, die für Polizistinnen und Polizisten schwer zu lösen sind. Zwei Kriminalbeamte in Wien Döbling sind seit über zehn Jahren Vorreiter in der polizeilichen Betreuung der Opfer und in der Arbeit mit den Tätern.
 
Serienmörder (2)
Geld, Gift und Gier
Die Wienerin Martha Marek brachte aus Geldgier mit Rattengift vier Menschen um, darunter ihre Tochter. Der Fall der attraktiven Serienmörderin ist auch eine Sittengeschichte der Zwischenkriegszeit.