Botschafter der Kinder

O.Univ.-Prof. Dr. Max Friedrich*) fordert ein Wegweiserecht gegen Väter, die ihre Kinder sexuell misshandeln, Prozessbegleiter und Therapie auf Lebenszeit für die Opfer. Mit seinem Buch „Tatort Kinderseele“ schrieb der Kinderexperte ein Fachbuch für die breite Öffentlichkeit und ein Standardwerk für Personen, die mit sexuell missbrauchten Kindern zu tun haben.

„Wenn du einen Feind hast, so suche ihn im Schatten deiner Hütte“, dieses kongolesische Sprichwort trifft auf Kinder offenbar mehr zu als auf Erwachsene: 80 Prozent der sexuellen Übergriffe auf Minderjährige finden innerhalb der Familie statt. Jedes vierte Mädchen, jeder zwölfte Bub ist Opfer.
Max Friedrich versucht in seinem Buch „Tatort Kinderseele“ das Problem in seinen Einzelheiten aufzurollen – für Laien verständlich. Er wendet sich an Erwachsene, die privat oder beruflich mit Missbrauchsopfern zu tun haben: an Eltern, Lehrer, Polizisten, Ärzte und Juristen. Friedrich beschreibt die Tätertypen: etwa den „Professor Higgins“, den infantilen, pubertären und unberechenbaren Täter sowie Täterinnen. Friedrich sucht nach den Rollen der Mütter als Täterinnen, Mittäterinnen und Komplizinnen. Er gibt Antwort auf die Frage, warum sie die Täter decken.
Der Autor beschäftigt sich mit der Seele der Opfer. Wer kommt in Frage, in welchem Alter sind Heranwachsende am meisten gefährdet? Er listet die Signale sexuell missbrauchter Kinder auf, die Auswirkungen und die Folgen.
Friedrich erklärt die Mechanismen, die die meisten Kinder zum Schweigen bringen. Und er erklärt, wie sich die Sprechblockade aushebeln lässt.
Er gibt Hinweise, wie sich sexueller Missbrauchsverdacht ausschließen oder bestätigen lässt. Er zeigt den Gang eines Verfahrens auf und gibt Tipps zur Vorbeugung.
Er geht auf Fragen „präventiver“ Kindererziehung ein: wie Kinder zu selbstständigen Entscheidern erzogen werden können, die ihren Körper vor Übergriffen Erwachsener verteidigen. Er erklärt, wie wichtig es ist, in der Erziehung die Rolle der Polizei als Verbündete zu unterstreichen.



*) Univ.-Prof. Dr. Max Friedrich ist Vorstand der Wiener Universitätsklinik für Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters und seit 1984 gerichtlich beeideter Sachverständiger für Psychiatrie und Kinder- und Neuropsychiatrie.

„Tatort Kinderseele – Sexueller Missbrauch und die Folgen“, Max H. Friedrich, Verlag Carl Ueberreuter, Wien, 1998.