Gezinkte Karten

Kreditkarten machen das Zahlen einfach. Sie eröffnen neue Zahlungswege, etwa im Internet. Das wissen auch Ganoven.

Kreditkarten werden oft zufällig bei Wohnungs- oder Autoeinbrüchen und bei Taschendiebstählen erbeutet. Besonders "heißes Pflaster": Großstädte mit Fremdenverkehr.

Tipp: Mit Kreditkarten so sorgsam umgehen wie mit Bargeld.

Die Opfer bemerken oft erst Tage später, dass sie ihre Kreditkarte nicht mehr haben. Solange das Konto nicht gesperrt ist, können Ganoven mit der Karte fast unbegrenzt einkaufen. Sie richten Schaden an, als hätten sie Bargeld erbeutet.
Tipp: Täglich prüfen, ob die Karte noch da ist.
Vom Kunden unbemerkt, legen Kriminelle Rechnungsbelege in Hinterzimmern doppelt an.

Tipp: Den Abbuchungsvorgang beobachten.

Oft fällt den Opfern nicht auf, dass jemand still und heimlich ihre Konten plündert. Sie prüfen die (meist monatliche) Abrechnung nicht. Ihnen fällt nicht auf, wenn am Kassabeleg nachträglich eine Null hinzugefügt wurde – und 3.000 Schilling zu 30.000 werden. Der Beweis fällt im Nachhinein – ohne Belegsdurchschrift – schwer.

Tipp: Belege aufbewahren, Aufzeichnungen führen und sie mit den Abrechnungen vergleichen.

Oft erfragen Gauner am Telefon die Kartendaten, um dann auf Ihre Kosten Transaktionen per Computer durchzuführen oder Ihre Karte nachzumachen (Vorsicht daher bei "Telemarketing").

Tipp: Keine Kartendaten telefonisch weitergeben.

Dasselbe gilt für Postkarten (Kupons mit Kartendaten nur in Briefkuverts versenden). Kreditkartendaten im Internet nur mit Verschlüsselungsprogrammen weitergeben – erkennbar am nicht zerbrochenen Schlüsselsymbol links unten am Bildschirm.
Häufig benützen die Ganoven Geldautomaten. Dies ist aber nur möglich, wenn sie den Code kennen. Der Code ist wertvoller als die Unterschrift.

Tipp: Den Pin-Code nirgends notieren und niemandem weitergeben.


Telefonische Sperrdienste
rund um die Uhr:
American Express (01) 512 97 14,
Diners Club tagsüber: (01) 501 35-135,
zwischen 20 und 7 Uhr: (01) 504 66 67,
Eurocard (01) 717 01-45, 56 oder 25,
Visa (01) 534 87-77.